Marcus Scholz

13. Oktober 2018

Um 20 Uhr setzen wir uns zusammen, werden lecker was essen und dann sicher das Länderspiel schauen. Ganz entspannt bei dem einen oder anderen Getränk! Entspannt vor allem, weil es mal ein Spiel ist, über das wir nicht berichten müssen. Zudem ist es immer interessant, wenn wir auf unsere geliebten Nachbarn treffen. Kurz gesagt: Fußball zum Genießen wird es. Apropos, um den Geburtstag, den wir morgen begehen wollen, klangvoll einzuläuten, anbei eine Komposition des Wortspielers, der offenbar weiß, was wir (unter anderem) heute Abend trinken…

 

♫♪ rau - ten - per - le

jetzt bist du wieder da.

rau - ten - per - le

ich les' dich an der bar!

rau - ten - per - le

du hast selten mich enttäuscht!

per - le

du bist mein bester feind!

 

rau - ten - per - le

immer blau-weiss-schwarz gebrannt.

rau - ten - per - le

mit der raute an die wand.

rau - ten - per - le

komm log' dich nochmal ein.

per - le

lass 's stativ mal grade sein!

 

ich hab's versucht

ich komme ohne dich nicht aus.

wozu auch

du gefällst mir ja.

kein blog hört mir so gut zu wie du.

per - le

du lachst mich auch nie aus!

 

rau - ten - per - le

ich glaub' nicht an den quatsch.

rau - ten - per - le

du wärst der teufel matz.

rau - ten - per - le

von mir aus roste mich.

per - le

ich fühl' mich königlich!

rau - ten - per - le la la la la la

rau - ten - per - le

du hast mich nie enttäuscht!

per - le

du bist mein bester feind!

per - le

du bist mein bester feind!

per - le

du bist... ♫♪

 

Und nehmen wir mal den Teufel aus dem Lied, ist das eine sehr gelungene Komposition, wie ich finde. Danke dafür. Wobei ich mich tatsächlich für alle Eure Reaktionen bis hierhin bedanken möchte. Die Wünsche kommen tatsächlich aus aller Welt. Aus Australien, Thailand, USA, aus dem tiefsten Russland, sogar zwei Emails aus Island und Südafrika waren dabei. Abgesehen von den sehr netten Inhalten zeigt mir das, dass wir mit diesem Blog doch schon einiges ganz richtig gemacht haben und machen werden. Wenn eine Sache wie dieser Blog so viele Menschen miteinander verbindet, ist das eine tolle Sache, der wir uns weiterhin widmen wollen. Denn es zeigt auch, dass sich dieser HSV weiterhin großer Beliebtheit erfreut - und das lässt mich hoffen. Hoffen darauf, dass es hier doch noch mal erfolgreichere Zeiten zu feiern gibt.

So, sportlich ist es an diesem Wochenende sehr ruhig im Volkspark, da Trainer Titz seine Mannen erst am Montag wieder zusammenruft. Und damit hat er uns auch ein kleines Geschenk gemacht. Denn sollte es auch morgen nichts Maßgebliches zu berichten geben, werden wir den morgigen Sonntag dazu nutzen, die Nachwirkungen von heute auszukurieren und uns am Montag wieder bei Euch melden. Sollte der HSV uns diesen Gefallen allerdings nicht machen, werden wir den morgigen Feiertag selbstverständlich unterbrechen und uns bei Euch melden.

In diesem Sinne, anbei noch einmal zusammengefasst, was uns alles so erreicht hat. Die sozialen Netzwerke habe ich hierbei mal ausgelassen und hier vor allem die Kommentare reingestellt, bei denen ich noch Fragen beantworten sollte/konnte. Alle anderen habe ich direkt im Kommentarbereich beantwortet. Viel Spaß!

Scholle

 

IVAN69: Glückwunsch! Mein Wunsch: Personalisierte, verifizierte Anmeldung!

Antwort: Dieser Gedanke ist schon sehr ausgereift Bein uns. Gut möglich, dass sich Dein Wunsch schon sehr mal erfüllt.

 

PÖLLERSBECK: Macht weiter so! Der größte Wunsch: ein wirtschaftlich unabhängiger HSV ohne Kühne. Der sportliche Erfolg (natürlich in der 1.Liga) ist dabei erstmal zweitrangig. Wie schön wäre eine Saison ohne einen einzigen "Abrechnungs-Artikel" in der Bild.

Antwort: Dem schließe ich mich vollumfänglich an. Zumal ich dann selbst nichts negatives schreiben müsste…

 

ABRAEUMER: Herzlichen Glückwunsch, Scholle, Dir und Deinem Team. Ich bedanke mich bei Dir, Scholle, und Deinem Team, dass ich hier meine Gedanken zum HSV in diesem Blog teilen kann. Tobias Escher und Rautenperle-TV finde ich auch gut. Ich wünsche euch weiterhin viel Phantasie und weitere gute Veränderungen. Bedanken möchte ich mich aber auch bei den vielen guten Kommentatoren und den lesenswerten Kommentaren. Wünschen würde ich mir ein Treffen, um alle einmal kennenzulernen. Auch für rautenperle-TV würde ich mir Kommentatoren aus dem Blog als Gäste wünschen. Im Blog würde ich mir mehr Lösungsansätze wünschen, also wer die Ablösung von Titz fordert, soll gleich den Nachfolger benennen usw.. Für den HSV wünsche ich mir einen neuen Innenverteidiger und einen Zehner (Titz würde 8er sagen). Dann bin ich überzeugt vom Aufstieg. Ansonsten wünsche ich mir, dass die Finanzen kein Problem werden und die Fan-Anleihe zurückgezahlt werden kann. Mein Geheimwunsch ist, dass Hrubesch als Transferberater ähnlich wie Hans Meyer in Gladbach doch noch einsteigt.

Antwort: Das sind gleich eine ganze Menge von Wünschen, die allerdings zum größten teil erfüllt werden sollten. Zumindest von uns. Denn sowohl Bloguser als Gäste wie auch das Rautenperlen-Treffen  sind schon in Planung und sollen noch in der Hinrunde umgesetzt werden. Die Lösungsansätze immer gleich mitzuliefern, liegt nicht allein in meiner Hand - wäre aber wünschenswert. Den Zehner, so glaube ich, kann man sich (noch) sparen und stattdessen die Problemzone Innenverteidigung angehen. Bei den Finanzen ist der HSV zweifelsfrei im Zugzwang. Allein, dass Hrubesch hier anfängt, ist von der aktuellen Führung (aber auch beidseitig) unerwünscht. Leider.

 

DIDI: Würde mir Alex bei RautenperleTV wünschen. Die beste Gelegenheit, solche Typen vorzuführen.

MASCA: Welchen der vielen „Alex…" Oder vielleicht eher GV2? Schick den User mit den meisten Accounts in die Rautenperle. Wir wollen sein Gesicht sehen…

Antwort: Da bin ich doch dabei! Dann lade ich Dich, lieber Alex, hiermit offiziell zum Rautenperlen-Talk ein. Auch wenn ich nicht wirklich mit einer Antwort rechne, würde es mich freuen, Dich bei uns begrüßen zu dürfen.

 

BAHRENFELDER:Von mir auch recht herzlichen Glückwunsch zu einjährigen. Ich lese den Blog jeden Abend gerne. Es gibt aber leider auch noch etwas anzumerken. Meinen Beitrag von gestern als TK zu bewerten ist lächerlich. Sollte ein TK nicht aus Qualität bestehen und nicht aus Upvotes? Mit der Menge an Upvotes hat es also noch nichts mit der Qualität des Beitrages zu tun und die Qualität sollte doch ausschlaggebend sein. Upvotes zu manipulieren haben hier ja nun schon genug User bewiesen wie es geht. Also SCHOLLE, schalte die Automatik aus und macht euch lieber die Mühe die Kommentare zu lesen um sie dann zu einem TK zu bewerten. Ansonsten schaltet den Quatsch ab und ich ich denke hier wird niemand darüber böse sein. Manchmal ist ein Schritt zurück der bessere auch wenn es (persönliche) Überwindung kostet. Oh, sollte hier unten nicht etwas zum Blog sprich HSV geschrieben werden und Anmerkungen zum eigentlichen Blog hinter deinem TK? Also schnell kopieren und oben noch einmal einfügen - hier ist es jetzt richtig angesiedelt.

Antwort: Wir arbeiten daran. Allerdings wollen wir einen Algo entwickeln bzw. anwenden, der die persönliche Wertung von uns außen vor lässt. Denn der Topkommentar soll nicht der sein, den wir am besten finden, sondern Ihr…

 

HSK: Hallo Scholle, ich wünsche Dir und dem gesamten Moderatorenteam alles Gute zum einjährigen Jubiläum, was ja eigentlich erst übermorgen ist ;-) Wünsche? Ja, das wichtigste ist wohl das wir alle gesund bleiben, alles andere ergibt sich von alleine, wenn man gewillt ist fleißig daran zu arbeiten.

In dem Sinne …

#NUR WIR FANS VOM HSV UND DIE RAUTENPERLE#

PS: Vielleicht doch noch irgendwann der Chat, damit wir uns während der Spiele fleißig austauschen können, ohne den Blog mit emotionsgeladenen Kommentaren zum Spiel voll zu posten :-)

Antwort: An dem Chat sind wir weiterhin interessiert. Die Integration pausiert nur, ist aber noch nicht ausgesetzt.

 

GV2: Wer ist die Quelle dieses Papiers?

Antwort: Ein Trio, das nicht genannt werden möchte, sich aber schon beruflich mit der Materie sehr gut auskennt.

 

PITCH: Großen Dank an Scholle und das Team! Es ist immer ein schöner Tagesabschluss den Blog zu lesen, auch wenn meine Meinung nicht immer getroffen wird. Aber andere Ansichten tuen gut, um seine Position zu bestimmen. Rautenperle.tv wird auch besser, vor allem der Ton. Am Anfang grausam nun besser. Dass ihr Titz und Kilian hattet: Super. Weiter so. Ob ihr komplett unabhängig vom HSV seid? Würde mich interessieren, um die Meinung noch besser einordnen zu können. Hierauf ne Antwort wäre toll. Nichts desto trotz: Weiter so!

Antwort: Ja, wir sind zu 100 Prozent unabhängig. Das war auch einer der Gründe für meinen Ausstieg beim HA.

 

DR. KRAUTSALAT: Glückwunsch. Wüschenswert ist, dass sich sämtliche Hater (auch die bezahlten bei Bild & Co.) und Trolle mal um ihr eigenes armes Leben und/oder Club kümmern und den HSV und seine Anhänger einfach mal in Ruhe lassen - vielleicht bis zur Winterpause? Besprecht das doch mal mit euren Therapeuten - das Leben ohne Hass ist viel schöner.

Antwort: Schenke denen, die Dich nerven und provozieren wollen keine Aufmerksamkeit. Glaube mir, das kann man mit der Zeit sehr gut ausblenden.

 

IVANAUSKASS: mh tja ... als das Ganze hier so losging bzw. startete und die ersten bösen Worte fielen, dachte ich immer dass Matz hier Scholle einen drücken möchte ... aber so nach nem Jahr glaube ich fast, dass Matz diese Ausdauer nicht hat. Glückwunsch ans Team und darauf, dass es weiter Bergauf geht.

Antwort: Ich weiß wirklich nicht, woher dieses Gerücht kommt. Aber ich kann Dir und allen anderen versprechen, dass es keinen Grund für eine Aussöhnung gibt. Im Gegenteil: Ich freue mich jedesmal, wenn ich Dieter sehe!

ps. für viele nicht Hamburger wirkt Scholles hanseatisch kühle Art oft arrogant, störrisch und überheblich.

Antwort: Oha, das höre ich nicht wirklich oft. Fände es schade, wenn man mich so wahrnimmt (und noch schlimmer, wenn es wirklich so wäre…). Was genau meinst Du denn mit „hanseatisch kühl“…?

 

KIELER HSV-FAN: Zunächst wünsche ich Euch alles Gute und sage danke👍👏 Zwei kleine Wünsche für diesen Blog hier hätte ich auch….

1.) Wir können ja Beiträge als „Lesenswert“ markieren ist es möglich, Beiträge, ich meine hier nur diese, die beleidigend und in der Fäkalsprache sind als „löschenswert“ (zu) markieren? Ihr könntet dann schneller reagieren und müsstet nicht alles erst durchlesen.

2.) Wäre es möglich, hier HSV Smylie's einzufügen?

Antwort1: Diese Möglichkeit habt Ihr schon. Ihr könnt uns Kommentare melden und sie selbst in Euren Timeline ausblenden.

Antwort2: Wo gibt es solche Smileys??

 

HORIZONS: Ich wünsche mir, das der HSV am Ende der Saison vor dem EffZeh Zweitliga-Meister wird, damit ich auf der Arbeit nach all den Jahren Hohn und Spott endlich länger anhaltende Genugtuung mit dem Hinweis darauf finden kann.

Antwort: Das ist ein Wunsch, den hier wahrscheinlich ALLE unterschreiben…!!

 

HOLGER HIRRSCHOFF: Heute am 13.10. schon zu Gratulieren verbietet sich für mich. Vorher geht für mich nicht. Den Grund warum Marcus dennoch schon auffordert seine Glückwünsche zu überbringen ist mir klar. Somit also, Herzlichen Glückwunsch zum einjährigen Bestehen. Wunsch? Viele baten darum die TK´s und PK´s zu annulieren und einzustellen. Bin ich dabei, weil es sind eh nur Zahlen.Ich bin mir immer noch nicht im klaren darüber, wieso bei mir derer 39 stehen. Ganz nebenbei, meine "FREUNDE" die mich ständig angreifen, nehmt sie Euch und behaltet sie. Also, ich wünsche mir ebenfalls die Abschaffung der TK´s.

Antwort: Hallo Holger, vielen Dank für Deine Glückwünsche. Bei den TK’s muss ich Dir aber leider sagen, dass wir sie nicht abschaffen wollen/werden. Stattdessen werden wir hier sicher noch mal nachjustieren.

 

SCORPION: Eine grundsätzliche Frage an Euch (deswegen auch hier). Vielen meiner Freunde und mir, ist seit dem Abstieg des HSV das Interesse an Liga 1 in großen Teilen völlig abhanden gekommen. Obwohl in Liga 1 der besseres Fußball gespielt wird/werden soll. Der Focus liegt fast ausschließlich auf Liga 2, also auf der Liga, in der der HSV spielt. Geht es Euch auch so oder ähnlich?

Antwort: Ja, definitiv. Allerdings schaue ich mir alles an Fußball an, was ich so in die Finger bekommen. Auf DAZN gibt es nahezu alles - und das schaue ich nach wie vor. Allerdings liegt der Fokus zweifelsfrei mehr auf der Zweiten Liga und hör an den Wochenenden vor allem immer auch auf dem kommenden Gegner.

PARTNER VON

Marcus Scholz

Der HSV stand und steht immer im Mittelpunkt. Im Mittelpunkt des Blogs Rautenperle.com ebenso wie natürlich beim Blogautor Marcus Scholz, der sich ein Leben ohne den HSV gar nicht mehr vorstellen kann. Von klein auf an vom HSV-Virus infiziert, zog es Marcus „Scholle“ Scholz nach seinem Studium der Rechtswissenschaften im Jahr 2000 zum Hamburger Abendblatt, wo er von Beginn an die Stelle des HSV-Reporters der auflagenstärksten Tageszeitung Hamburgs innehatte. In dieser Zeit erwarb sich der ehemalige Leistungsfußballer einen Namen in der deutschen Sportjournalistenbranche und ist ein gern gesehener Gast in den verschiedensten TV-Formaten.
Nach vier Jahren als verantwortlicher Blogautor des damals größten, täglichen Fußballblogs Deutschlands hat sich um Scholle herum eine große, fachkundige und diskussionsfreudige Gemeinde gebildet, die hier ihre Heimat gefunden hat. Scholle hat es sich zur Aufgabe gemacht, zusammen mit seinem Co-Autor Lars Pegelow 24 Stunden am Tag an sieben Tagen in der Woche für Euch beim HSV am Ball zu bleiben. Beim Training, bei den Spielen, in Interviewterminen mit den Spielern und Vereinsbossen – die Rautenperle ist immer dabei und liefert Euch exklusive Inhalte, täglich die neuesten Nachrichten sowie alle wesentlichen Entwicklungen in und um den HSV herum.
Und dabei scheuen wir uns nicht, immer bis tief auf den Grund zu tauchen und langen Atem zu beweisen. So, wie einst die berühmten Perlentaucher. Für Euch. Für uns. Für den HSV.

Kategorien