Kevin

20. Juli 2018

Moin zusammen,

hier kommen die Antworten zu euren Fragen von Mittwoch.

Ein kurzer Hinweis vorweg: Ich bin auf eure Kritik zum letzten Q&A eingegangen und habe mir Mühe gegeben, eure Fragen weniger zusammenzufassen und direkter darauf einzugehen. Ich hoffe, dies ist mir im Folgenden gelungen. Darüber hinaus möchte ich noch einmal darauf hinweisen, dass ich zum einen nur die Fragen beantwortet habe, die ich als seriös erachtet habe; zum anderen habe ich mich auf solche Fragen konzentriert, die sich mit der Plattform Rautenperle und euch, der Community, beschäftigen. Fragen zum HSV, der Taktik, dem Kader, etc., habe ich nicht beantwortet. Dieses Community-Q&A soll nämlich ein Ort für erstgenannte Fragen sein. In Bezug auf letztgenanntes wollen wir in Zukunft ein Format entwickeln, in dem ihr direkt mit unseren Experten diskutieren könnt. Also, stay tuned. Nun zu den Fragen des Community Q&A:  

 

War ich auch schon bei Matz Ab dabei und unter welchem Namen habe ich dort gepostet? (@Wortspieler)

Ich habe Matz Ab regelmäßig gelesen, aber mich nicht an den Diskussionen im Kommentarbereich beteiligt.

 

Bin ich beim Tippspiel angemeldet? Wieso wurde darauf nicht hingewiesen? (@Wortspieler / @Rambling Rose)

Nein, das bin ich nicht. Wir haben davon abgesehen, auf das Tippspiel hinzuweisen, weil wir den dortigen Content nicht kontrollieren können. Da wir auf das, was dort passiert, keinen Einfluss haben, diesen im Zweifelsfall auch nicht regulieren können, wollten wir als Rautenperle von einer Bewerbung des Tippspiels absehen.

 

Wer ist das Team der Rautenperle? (@Wortspieler)

Hierzu meine Antwort vom 06.07.2018: "Neben Scholle und mir, die ihr ja schon zu Gesicht bekommen habt, besteht unser Team noch aus weiteren Leuten, die sich um unterschiedliche Bereiche kümmern. Darunter fallen z.B. Social-Media, Planung & Entwicklung und Projektleitung."

 

Gibt es keine Top-Kommentare oder Perlenbeiträge mehr bzw werden Kommentare noch upgevotet? (@Wortspieler)

Die gibt es prinzipiell noch. Jedoch wurden in letzter Zeit schlichtweg keine Top-Kommentare von auserwählten verfasst. Dies führt auch dazu, dass es dann keine Perlenbeiträge gibt. Kommentare werden grundsätzlich auch weiterhin zu Top-Kommentaren geupvotet. Die Kriterien, die wir aktuell zugrunde legen, habe ich im letzten Q&A ja bereits erläutert. An anderer Stelle in diesem Q&A gehe ich genauer darauf ein, was wir zukünftig ändern werden.

 

Werden Fragen und Anregungen an Scholle weitergeleitet? (@Wortspieler)

Scholle liest wie ich auch die Kommentare aufmerksam. Wir beide stehen auch im regelmäßigen Austausch. Seit ich zur Rautenperle gestoßen bin, ist Scholle auch auf diverse Fragen eingegangen. Wenn er dies mal nicht tut, dann wird er seine Gründe dafür haben.

 

Wie viele Auserwählte gibt es aktuell? Wie ist die Entscheidung gefallen, diesen Usern den Auserwählten-Status zu geben? (@Wortspieler)

Aus unserer Sicht gibt es derzeit zu viele Auserwählte. Als das neue System eingeführt wurde, hat sich das Rautenperlen-Team gemeinsam darauf geeinigt, bestimmte Usern, die man bereits kannte und von denen man hoffte, dass sie den Blog qualitativ bereichern werden, zu Auserwählten zu machen. Wir haben vor, das System zu überarbeiten, da wir aktuell Verbesserungsbedarf sehen. Wir setzen dabei auf ein transparentes, algorithmusgestütztes Verfahren. Näheres hierzu werdet ihr von mir bald erfahren.

 

Wann wird Scholle seine Wettschuld einlösen? (@Wortspieler)

Ich habe mir die Sache mal genauer angesehen. Wettschulden sind Ehrenschulden. Den Kasten Bier sollst Du bekommen.

 

Kann Scholle eine Liste der HSV-Trainer der letzten 10 Jahre aufstellen und diese nach Fußballkompetenz ordnen? (@Reisender)

Das ist ein interessanter Vorschlag, den gebe ich gerne weiter.

 

Geht Scholle davon aus, dass der deutsche Fußball einen (drastischen) Einbruch erleben wird? (@Reisender)

Der Vereinsfußball wird eher eine willkommene Abwechslung sein. Daher rechnet er nicht mit einem Einbruch. Was die Nationalmannschaft angeht, hat diese einiges gut zu machen. Die kommenden Spiele werden es zeigen.

 

Warum werden "willkürlich" User gesperrt? Warum darf man auf Beleidigungen nicht mit harter Wortwahl reagieren? (@Mein Präsident)

Es findet keine Willkür bei der Sperrung von Usern statt. Ich weise gerne nochmal auf meine Antwort vom 06.07.2018 hin: "Beleidigt ein User einen anderen User auf grobe Art, verhängen wir Sanktionen. Diese Sanktionen sehen wie folgt aus: Der entsprechende Kommentar wird gelöscht und der User wird im Status heruntergestuft. Handelt es sich bei dem User um einen Reisenden, wird dieser gesperrt. Wir haben nicht vor, User, die gesperrt wurden, zu rehabilitieren. Jedem dieser User sollte bewusst sein, dass er mit dem Posten eines beleidigenden Kommentars eine Grenzüberschreitung begeht und dass dieses Konsequenzen hat."

Wer Feuer mit Feuer bekämpft, der verbrennt sich bei uns die Finger. Eine Beleidigung ist eine Beleidigung, unabhängig vom Kontext. Diese tolerieren wir schlichtweg nicht. Statt die hitzige Situation noch weiter zu befeuern, rate ich dazu, den User samt des beleidigenden Posts zu ignorieren. Übrigens: Wir arbeiten derzeit an einer Funktion zur Meldung von unangebrachten Kommentaren. Diese befindet sich zwar noch in der Entwicklung, wird euch bei der Einführung aber das richtige Tool sein, um auf solche Kommentare zu reagieren.

 

Warum ist per Smartphone ein genaues Kommentardatum zu sehen, per PC aber nicht? (@C.W.Grisworld)

Vielen Dank für den Hinweis! Das gebe ich an unsere Entwickler weiter.

 

Haben wir Kontakte zur Fanszene? (@Fred Stender)

Die Fanszene kann man nicht als eine Entität fassen. Aber wir haben zu Teilen der Szene einen guten Draht. In Zukunft wollen wir versuchen, diesen Bereich des Vereins besser zu beleuchten und euch interessante Berichte darüber liefern. Für die Fans aus den Blöcken 24A, 25A und 26A können wir nicht sprechen. Daher verzeih bitte, wenn wir ich dir diese Frage nicht vollständig beantworten kann.

 

Warum spielt der HSV nicht mit einem mitspielenden Torwart in einer Dreierkette? (@Fred Stender)

Hierzu lege ich dir gerne den Blog-Eintrag vom 17.07.2018 ans Herz: https://www.rautenperle.com/content/macht-das-torwartspiel-des-hsv-schule

 

Ist zukünftig Inhalt geplant, der über die Tagesberichterstattung hinausgeht, z.B. Gastbeiträge? (@Kill Bill / @Abräumer) 

Ja, das ist geplant. Wir sammeln fleißig Ideen und arbeiten an Konzepten. Konkretes kann ich dir an dieser Stelle leider noch nicht verraten. Wir wollen ja auch ein wenig die Spannung aufrecht halten.

 

Ist das Team der Rautenperle weiterhin vom Schubladensystem im Kommentarbereich einstimmig überzeugt? (@Kill Bill) 

Was genau meinst du mit Schubladensystem? Falls Du dich auf die Ränge beziehst, werfe mal einen Blick auf die Frage bzw. die Antwort an Gimlet (letzte Frage).

 

Warum kommentieren so wenige Auserwählte/Experten? (@Kill Bill) 

Ich kann keine Aussage über die inneren Beweggründe der einzelnen User treffen, warum sie kommentieren oder warum nicht. Vielleicht äußert sich jemand dazu, was seine Motivation zu posten (oder eben nicht) ist.

 

Nach welchen Kriterien werden Top-Kommentare zu Perlenbeiträgen? (@Kill Bill) 

Hier verweise ich gerne auf meine Antwort vom vergangegenen Q&A: "Top-Kommentare und besonders Perlenbeiträge heben sich von den "normalen" Kommentaren durch ein hohes Maß an inhaltlicher Qualität ab. Das Maß der Qualität messen wir anhand von zwei Indikatoren:

(1) Anzahl an "Als lesenswert markieren"

(2) Anzahl der Antworten

Für potentielle Perlenbeiträge gelten die gleichen Indikatoren, zusätzlich hierzu muss der Verfasser des Top-Kommentars ein Auserwählter sein. Wir behalten uns vor, diese Indikatoren anzupassen, um mit zukünftigen Entwicklungen auf dem Blog Schritt zu halten. Darüber setzen wir euch natürlich in Kenntnis. Sollte es an einem Tag mal keinen Kommentar geben, der diese Kriterien erfüllt, dann ist das eben so."

 

Für welchen HSV-Spieler stehe ich auf? (@Kill Bill) 

Ich stehe für alle auf, weil ich für den Verein aufstehe.

 

Wie viele Kommentare und Kommentatoren gibt es täglich im Schnitt? (@Masca)

Die Anzahl der Reaktionen steht ja unter jedem Blogeintrag. Zudem zeigen die Profile der einzelnen Benutzer die Anzahl ihrer Kommentare an. Gewisse User haben mehrere Accounts erstellt, da hast du Recht. Wir haben uns nicht die Mühe gemacht, die Anzahl der Kommentare zusammenzurechnen.

 

Werden zukünftig auch Gefährten die Möglichkeit haben, bei Rautenperle.tv aufzutreten? (@Fischkopp58)

Wir haben dieses Feature den Auserwählten vorbehalten, um einen Anreiz zu schaffen, Auserwählter zu werden. Aktuell überarbeiten wir unser Format rautenperle.tv, um es für die neue Saison fit zu machen. Die Arbeiten sind noch nicht vollständig abgeschlossen. Deine Frage steht bei uns durchaus auf dem Prüfstand. Jedoch kann ich dir zurzeit noch keine finale Antwort geben, da die Vorbereitung auf das Format, wie bereits gesagt, noch läuft. Wir können uns aber z.B. vorstellen, die User bzw ihre Kommentare in die Sendung einzubinden.

 

Was hat es mit der sog. "Frühstücks-/WhatsApp-Gruppe" auf sich? (@Waschbrettbauch)

Scholle kennt einige unserer User persönlich und tauscht sich mit ihnen auch aus, z.B., wenn man sich beim Mannschaftstraining trifft. Mit wem Scholle in seiner Freizeit frühstückt und in welchen WhatsApp-Gruppen er schreibt, das weiß ich nicht (und ehrlicherweise geht mich das auch nichts an).

 

Wird es eine Editierfunktion geben? (@Waschbrettbauch)

Eine solche ist derzeit nicht vorgesehen. Wir haben uns darüber Gedanken gemacht und sind zu der Entscheidung gekommen, dass ein solches Feature mehr Nachteile mit sich bringt, als es Vorteile schafft. Ein gelegentlicher Rechtschreibfehler ist kein Weltuntergang, sondern nur menschlich. Vielmehr möchten wir, dass sich die User Gedanken machen und wohl überlegte Kommentare verfassen. Eine Editierfunktion würde dies aushebeln. Zudem kann man eine solche dazu missbrauchen, Schindluder zu treiben.

 

Wie viele User haben einen Account? (@Waschbrettbauch)

Du hast einen, das freut uns schon mal sehr!

 

Ist die Rautenperle der meißt frequentierte HSV-Blog? (@Waschbrettbauch)

Wir kennen natürlich nur unsere Zahlen und nicht die anderer HSV-Blogs. Zudem ist die Frage, worüber man die Frequenz eines Blogs definiert bzw misst und auch, was man als Blog auffasst. Daher ist die Beantwortung schwierig.

 

Werden wir von Dieter Matz unterstützt und/oder beraten? (@Rambling Rose)

Nein. Weder das eine, noch das andere.

 

Wird es zum einjährigen Rautenperlen-Bestehen am 14. Oktober eine Usertreffen-Party geben? (@Rambling Rose)

Noch ist nichts geplant. Aber das klingt nach einer tollen Ideen. Wir machen uns mal Gedanken!

 

Haben sich die ersten Auserwählten bei uns verifiziert? (@Didi)

Wir kennen nicht alle der Auserwählten persönlich. Dies wollen wir ändern. Daher werden wir, das habe ich ja bereits in einer vorherigen Frage angesprochen, unser System überarbeiten.

 

Wie gehen wir mit Account-Spam und Trollen um? (@Alex II)

Wir sehen die Situation gelassen. Die Kommentare prüfe ich regelmäßig auf Beleidigungen, lösche etwaige und sanktioniere die dazugehörigen User. Darüber hinaus gilt das Motto: Don't feed the troll. Ich rate jedem User, sich nicht provozieren zu lassen. Die Taktik des Trolls ist simpel. Er setzt auf Eskalation. Selbst beleidigt er nicht, um nicht gesperrt zu werden. Dafür versucht er, andere User zu provozieren, damit diese ihre Beherrschung verlieren und sich zu Beleidigungen hinreißen lassen. Daher abermals mein Rat: Einfach ignorieren. Und wenn jemand unter verschiedenen Pseudonymen posten möchte, dann soll er das gerne machen (solange er sich an die Regeln hält, selbstverständlich).

 

Haben wir vor, die Ränge zu überarbeiten? (@Gimlet)

Ja, das haben wir. Wie bereits erwähnt, wollen wir ein transparentes, automatisiertes System, das auf einem Algorithmus beruht. Wir sind der Auffassung, dass ein solches System die Werte wiederspiegelt, die wir auch vertreten wollen: Ein gerechtes, objektives, offenes, nachvollziehbares - man kann sagen demokratisches - System. Wir möchten die Entscheidung, welche Kommentare zu Top-Kommentaren werden, welche Top-Kommentare zu Perlenbeiträgen werden, und wer zum Auserwählten wird, in die Hände der Community legen.

 

Das war es erst einmal bis hier hin. Das nächste Community Q&A wird am Mittwoch, den 1. August, starten. Die Antworten erhaltet ihr dann am Freitag, den 3. August.

 

Euer Kevin 

PARTNER VON

Marcus Scholz

Der HSV stand und steht immer im Mittelpunkt. Im Mittelpunkt des Blogs Rautenperle.com ebenso wie natürlich beim Blogautor Marcus Scholz, der sich ein Leben ohne den HSV gar nicht mehr vorstellen kann. Von klein auf an vom HSV-Virus infiziert, zog es Marcus „Scholle“ Scholz nach seinem Studium der Rechtswissenschaften im Jahr 2000 zum Hamburger Abendblatt, wo er von Beginn an die Stelle des HSV-Reporters der auflagenstärksten Tageszeitung Hamburgs innehatte. In dieser Zeit erwarb sich der ehemalige Leistungsfußballer einen Namen in der deutschen Sportjournalistenbranche und ist ein gern gesehener Gast in den verschiedensten TV-Formaten.
Nach vier Jahren als verantwortlicher Blogautor des damals größten, täglichen Fußballblogs Deutschlands hat sich um Scholle herum eine große, fachkundige und diskussionsfreudige Gemeinde gebildet, die hier ihre Heimat gefunden hat. Scholle hat es sich zur Aufgabe gemacht, zusammen mit seinem Co-Autor Lars Pegelow 24 Stunden am Tag an sieben Tagen in der Woche für Euch beim HSV am Ball zu bleiben. Beim Training, bei den Spielen, in Interviewterminen mit den Spielern und Vereinsbossen – die Rautenperle ist immer dabei und liefert Euch exklusive Inhalte, täglich die neuesten Nachrichten sowie alle wesentlichen Entwicklungen in und um den HSV herum.
Und dabei scheuen wir uns nicht, immer bis tief auf den Grund zu tauchen und langen Atem zu beweisen. So, wie einst die berühmten Perlentaucher. Für Euch. Für uns. Für den HSV.

Kategorien