Kevin

3. August 2018

Moin zusammen,

im Folgenden findet ihr die Antworten auf eure Fragen vom vergangenen Mittwoch. Ich hoffe, ich konnte diese zu eurer Zufriedenheit beantworten. Die nächste Runde des Community-Q&A startet dann am Mittwoch, den 15. August und endet mit den Antworten am Freitag, den 17. August.

Und nun ans Eingemachte:

 

Wo ist Scholle und wann ist er wieder da? Warum hat er sich nicht abgemeldet? (@Wortspieler)

Wie von vielen Usern bereits in den Kommentaren erwähnt, ist Scholle derzeit im Urlaub. Er wird am Wochenende wieder zurück sein. Da er auch während seines Urlaubs mit Beiträgen aktiv war, hat er sich nicht formal abgemeldet.

 

Wird Nico in Zukunft öfter Beiträge für die Rautenperle schreiben? (@Wortspieler)

Es hat uns sehr gefreut, dass euch der Content von Nico gefallen hat. Dem können wir uns nur anschließen! Nico ist netterweise für Scholle eingesprungen. Ob er in Zukunft bei der Rautenperle zu sehen/lesen sein wird, müssen wir erst noch mit ihm klären.

 

Muss man HSV-Fan sein, um Teil der Rautenperlen-Community zu sein?(@Wortspieler)

Ich weiß leider nicht, woher du diese Annahme nimmst (du verweist ja auch die allgemeinen Nutzungsbedingungen). Selbstverständlich ist es kein "Muss". Ich gehe aber stark davon aus, dass niemand, der mit dem HSV überhaupt nichts am Hut hat, die Rautenperle häufig besucht oder gar mit der Community diskutiert.

 

Gibt es eine Übersicht unserer Mediadaten? (@Wortspieler)

Eine solche Übersicht gibt es. Aber diese veröffentlichen wir natürlich nicht. Wie es üblich ist, teilen wir diese Informationen nur mit potentiellen Partnern.

 

Warum ist die Baumstruktur der Kommentare limitiert? (@Olli)

Das hat technische bzw gestalterische Gründe. Würden die Kommentare immer weiter einrücken, wäre das Kommentarfeld irgendwann extrem klein, was das Lesen arg erschwert.

 

Halten wir das Verstecken von Community-Beiträgen für "glücklich"? Wollen wir Community-Beiträge prominenter platzieren? (@Wortspieler)

Zunächst einmal: Wir haben nicht die Intention, Beiträge aus der Community in irgendeiner Weise zu verstecken. Hätten wir eine solche Motivation, warum veröffentlichen wir solche Beiträge dann überhaupt? Ich kann auch nicht nachvollziehen, dass Du überhaupt davon ausgehst. Nur, weil wir an manchen Tagen mehr als einen Blog-Eintrag haben, bedeutet das doch nicht, dass diese automatisch unterschiedlich wichtig sind oder in irgendeiner Weise abgestuft werden.

Wir freuen uns sehr über eure Beiträge und veröffentlichen diese auch gerne!  

 

Was bedeutet die Mitteilung über den Umzug der Seite Rautenperle bei Facebook? (@Thoennie)

Dabei handelt es sich um eine alte Gruppe bei Facebook. Die offizielle Facebook-Seite der Rautenperle bleibt nach wie vor bestehen.

 

Wird es eine „Ignore“-Funktion für andere Benutzer geben? (@Felix Frosch)

Eine Funktion in dieser konkreten Art und Weise ist nicht geplant. Du kannst aber, sollten dir gewisse Beiträge nicht gefallen, die "close"-Funktion benutzen.

 

Geben wir Community-Mitglieder die Möglichkeit, Blog-Beiträge zu schreiben? Wie wäre es, einen "Community-Beitrag des Monats" zu vergeben? (@Felix Frosch)

Diese Möglichkeit gibt es; und, wie bereits gesagt, freuen wir uns über eure Einsendungen, die wir auch veröffentlichen werden. Wir haben aber immer noch die Möglichkeit, Top-Kommentare und Perlenbeiträge zu schreiben. Daher möchten wir euch lieber dazu motivieren, solche zu schreiben, als einen "Community-Beitrag des Monats" zu erreichen.

 

Wird es eine Korrektur-Funktion geben? (@Felix Frosch)

Eine solche Funktion wollen wir nicht einführen. Hierzu meine Antwort vom 20.07.2018: "Wir haben uns darüber Gedanken gemacht und sind zu der Entscheidung gekommen, dass ein solches Feature mehr Nachteile mit sich bringt, als es Vorteile schafft. Ein gelegentlicher Rechtschreibfehler ist kein Weltuntergang, sondern nur menschlich. Vielmehr möchten wir, dass sich die User Gedanken machen und wohl überlegte Kommentare verfassen. Eine Editierfunktion würde dies aushebeln. Zudem kann man eine solche dazu missbrauchen, Schindluder zu treiben."

 

Werden Mehrfachaccounts (auch von gesperrten Usern) gesperrt? (@Felix Frosch)

In den allgemeinen Nutzungsbedingungen bzw bei der Registrierung weisen wir darauf hin, dass man sich nur mit einem Benutzernamen anmelden soll. Letztlich können wir dies nur bedingt kontrollieren. 

 

Wird es wie angekündigt an den Spieltagen hier eine Chat-Funktion geben? (@Kill Bill)

Wir prüfen aktuell, ob bzw in welcher Form wir einen Spieltags-Live-Ticker integrieren. Dabei ist ein Bestandteil auch eine Chat bzw Kommentarfunktion.

 

Nach welchen Kriterien wird ein Kommentar zum Top-Kommentar bzw. zum Perlenbeitrag hochgestuft? Wie weit ist die Überarbeitung der Ränge (@Kill Bill)

Wir stehen kurz vor dem Abschluss unserer "Renovierungsarbeiten" in Bezug auf die Ränge und die Top-Kommentare bzw Perlenbeiträge. Wir werden euch, sobald alle Tests abgeschlossen sind, hierzu einen ausführlichen Beitrag liefern, der alles im Detail erklärt.

 

Hat Scholle noch Kontakt zu Dennis Diekmeier und wo wird dieser zukünftig spielen? (@Kill Bill)

Ja, der Kontakt besteht noch. Wie es um die Zukunft von Dennis bestellt ist, kann ich dir jedoch nicht beantworten. Das weiß ich schlichtweg nicht.

 

Wie lautet Dein Ergebnis-Tipp für das Spiel am Freitag? (@Kill Bill)

2:0 für unseren HSV.

 

Spielen wir mit dem Gedanken, mehrere User zu Saisonbeginn zu befördern? (@Lebenskünstler)

Der Aufstieg der User richtet sich nicht nach dem Saisonbeginn, sondern nach festen Kriterien. Diese werden in den nächsten Tagen neu festgelegt (s. Antwort an Kill Bill). Für Reisende gilt weiterhin: Nach einem Monat werden sie zu Gefährten.

 

Warum wird der Antwortzähler nicht zurück gesetzt, wenn Usern gesperrt werden, die gepostet haben? Wird es ein Feature geben, das neue Antworten hervorhebt? (@JEANLUCHH)

Dies ist leider ein Bug. Bzgl. Hervorhebung von neuen Antworten: ein solches Feature wird in den kommenden Tagen eingeführt.

 

Werden wir mehr aktuelle Meldungen aus dem täglichen Ablauf rund um den HSV (zB Training) bringen? (@Adsche)

In letzter Zeit war Scholle im Urlaub. Sobald er wieder da ist, wird es diesen Content wie gewohnt geben.

 

Warum bleiben Beleidigungen teilweise länger stehen? (@Alex II)

Wir versuchen natürlich, Beleidigungen so schnell wie möglich zu löschen. Um dies in Zukunft besser umsetzen zu können, werden wir in wenigen Tagen eine Melde-Funktion einführen. Mit dieser können wir den Blog dann hoffentlich noch sauberer halten.

 

Ist es beabsichtigt, dass ihr investigativer werdet? (@Abräumer)

Grundsätzlich ist es gewollt. Wir brauchen natürlich entsprechende Storys und Autoren, die über diese Geschichten schreiben. Wenn Du Vorschläge zu Themen hast, die wir einmal beleuchten sollen, schicke uns diese gerne zu.

 

Beste Grüße

Euer Kevin

PARTNER VON

FAQs

Marcus Scholz

Der HSV stand und steht immer im Mittelpunkt. Im Mittelpunkt des Blogs Rautenperle.com ebenso wie natürlich beim Blogautor Marcus Scholz, der sich ein Leben ohne den HSV gar nicht mehr vorstellen kann. Von klein auf an vom HSV-Virus infiziert, zog es Marcus „Scholle“ Scholz nach seinem Studium der Rechtswissenschaften im Jahr 2000 zum Hamburger Abendblatt, wo er von Beginn an die Stelle des HSV-Reporters der auflagenstärksten Tageszeitung Hamburgs innehatte. In dieser Zeit erwarb sich der ehemalige Leistungsfußballer einen Namen in der deutschen Sportjournalistenbranche und ist ein gern gesehener Gast in den verschiedensten TV-Formaten.
Nach vier Jahren als verantwortlicher Blogautor des damals größten, täglichen Fußballblogs Deutschlands hat sich um Scholle herum eine große, fachkundige und diskussionsfreudige Gemeinde gebildet, die hier ihre Heimat gefunden hat. Scholle hat es sich zur Aufgabe gemacht, zusammen mit seinem Co-Autor Lars Pegelow 24 Stunden am Tag an sieben Tagen in der Woche für Euch beim HSV am Ball zu bleiben. Beim Training, bei den Spielen, in Interviewterminen mit den Spielern und Vereinsbossen – die Rautenperle ist immer dabei und liefert Euch exklusive Inhalte, täglich die neuesten Nachrichten sowie alle wesentlichen Entwicklungen in und um den HSV herum.
Und dabei scheuen wir uns nicht, immer bis tief auf den Grund zu tauchen und langen Atem zu beweisen. So, wie einst die berühmten Perlentaucher. Für Euch. Für uns. Für den HSV.

Kategorien